Aktuelles - 07.06.2016

Sitzgruppe aus Naturstein gestiftet

Der 9. Rheinland-pfälzische Rohstofftag stand in diesem Jahr unter dem Motto "Perspektiven der Rohstoffwirtschaft" und fand im Bundesbildungszentrum des Deutschen Dachdeckerhandwerkes in Mayen statt.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde eine Sitzgruppe aus drei Natursteinwürfeln als Erinnerung an den Rohstofftag in der Fußgängerzone der Stadt Mayen errichtet. Der für die Rohstoffwirtschaft zuständige Abteilungsleiter aus dem Wirtschaftsministerium, Dr. Joe Weingarten, hat diese zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Wolfgang Treis, und Vertretern der drei in Rheinland-Pfalz wirkenden Rohstoffverbände eingeweiht. Die Sitzgruppe wurde durch die in der Region ansässigen Firmen MAYKO Natursteinwerke und Rathscheck-Schiefer gestiftet.

"Die Sitzgruppe ist nicht nur eine schöne Erinnerung an die landesweit bedeutende Veranstaltung, die wir in Mayen beherbergen durften, sondern wertet auch wieder einmal mehr die Aufenthaltsqualität unserer Innenstadt auf. Dafür bin ich dem Geschäftsführer der MAYKO Natursteinwerke Herrn Johannes Netz und dem Geschäftsführer von Rathscheck-Schiefer Herrn Andreas Jäger, sehr dankbar", so Oberbürgermeister Wolfgang Treis.

Die von MAYKO Natursteinwerke und Rathscheck-Schiefer gestiftete Sitzgruppe wurde pünktlich zum rheinlandpfälzischen Rohstofftag in der Brückenstraße installiert.

Quelle: Stadt Mayen Presseinformation Nr. 309 2016 vom 07.06.2016